HEIMSPIEL BW: Der Sport als Dialogpartner für Integration

Können alle Teams auf dem Platz ein HEIMSPIEL haben – gleichzeitig und egal woher sie kommen? Und wie können alle als Sieger vom Platz gehen?

Das Programm „Integration durch Sport“ beim Landessportverband Baden-Württemberg e. V. diskutiert diese und weitere Fragen am Samstag, den 28. September 2013 in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart.

Hierfür wird ein ungewöhnliches Kontaktforum geschaffen: ein HEIMSPIEL für alle Teilnehmenden. Ziel der Veranstaltung ist der Austausch und das gegenseitige Kennenlernen. Neben einem Fachinput über die Chancen und Potenziale der Integrationsarbeit im Sport werden erfolgreiche Ansätze der Zusammenarbeit von Sport- und Migrantenorganisationen im kommunalen Kontext vorgestellt. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Vernetzung und des Austauschs. Begleitet wird die Veranstaltung vom Improvisationstheater Konstanz.

Weitere Informationen sowie die online Anmeldung finden Sie unter: http://www.lsvbw.de/sportwelten/ids/veranstaltungen/.

HEIMSPIEL - Wir sind viele. Wir sind Vielfalt.

Tag der Integration des Sports I 29.9.2013 in Köln

Der bundesweite „Tag der Integration“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ist für das Programm „Integration durch Sport“ jedes Jahr eine besondere Gelegenheit, das Zusammenwachsen unserer Gesellschaft auf dem Spielfeld des Sports sichtbar zu machen und sich über aktuelle Aspekte dieses wichtigen Themas auszutauschen.

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen veranstaltet in Köln gemeinsam mit der Sportjugend im Stadtsportbund Köln und dem Stützpunktverein SuS 1912 Köln-Nippes e.V., zum Abschluss der bundesweiten interkulturellen Woche 2013 unter dem Motto: „HEIMSPIEL - Wir sind viele. Wir sind Vielfalt.“ einen „Tag der Integration des Sports“.

Die Einladungskarte inklusive Tagesablauf finden sie hier.