Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Als Kompetenzzentrum für Migration und Integration in Deutschland ist das BAMF nicht nur zuständig für die Durchführung von Asylverfahren und den Flüchtlingsschutz, sondern auch Motor der bundesweiten Förderung der gesellschaftlichen Integration. Das BAMF fördert und koordiniert die sprachliche, gesellschaftliche und berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland und die interkulturelle Öffnung der Gesellschaft und ihrer Einrichtungen. Durch seine dezentrale Struktur und sein bundesweites Netzwerk von 22 Regionalstellen ist das Bundesamt in allen Bundesländern vertreten und unterstützt lokale Integrationsakteure vor Ort.

Die politische und finanzielle Unterstützung des BAMF – und jene des Bundesministeriums des Innern – ermöglichen die Arbeit des DOSB Programms "Integration ducrh Sport".

Weitere Informationen finden Sie  >>> hier.

Bundesministerium des Innern (BMI)

Das Bundesministerium des Innern und seine Geschäftsbereiche decken ein breites Spektrum an Aufgaben und Tätigkeiten ab. Der Bogen reicht vom Bevölkerungsschutz über Integration und Sportförderung bis hin zu Sicherheitsaufgaben. Die Migrationspolitik zählt mit der Asyl- und Flüchtlingspolitik, der Arbeitsmarkt- und EU-Binnenmarktpolitik zu den zentralen Themen der Innenpolitik. Insbesondere die Gewährleistung des friedlichen und demokratischen Zusammenlebens von Menschen mit unterschiedlichen nationalen, religiösen und kulturellen Hintergrund spielt dabei eine besondere Rolle.

Das Bundesministerium des Innern (BMI) fördert das Programm "Integration durch Sport" aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages in Kooperation mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Weitere Informationen finden Sie  >>> hier.